Brand(s)new, Salty Journal, salty news and hints., surfing.

Die Sache mit dem Meerweh – Ursachen, Symptome und Behandlung


Meerweh ist weit verbreitet – in Deutschland und auch in weiteren Teilen der Welt leiden viele unter dieser Störung. Meerweh ist keine Lappalie. Vor allem chronisches Meerweh kann die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit des Erkrankten stark einschränken und über einen längeren Zeitraum eintreten. Die Betroffenen klagen oft über Anspannung, Nervosität, ungewolltes abdriften in Traumwelten und Laune-Schwankungen.

meerweh sucht SIMH

Ursachen

Am häufigsten kommt Meerweh bei reisenden Personen vor. Die Krankheit tritt allerdings erst einige Tage oder Wochen nach der Heimreise auf, oftmals bei Wassersportlern. Die wahre Ursache ist bis jetzt unklar, aber es wird vermutet, dass der häufige Kontakt mit Meersalz zu einer gewissen Sucht führt, an die sich der Betroffene sehr schnell gewöhnt. Bei zu weiter Entfernung kommt es deshalb zu Entzugsproblemen, die dauerhafte Auswirkungen beim Erkrankten hervorrufen können, so lange er nicht mit Meersalz in Kontakt ist.

SIMH surfer girl back

Symptome

Es kann sein, dass die folgenden Symptome gleichzeitig oder episodenhaft eintreten. Die häufigsten Symptome sind folgende:

– Konzentrationsschwäche durch ungewolltes abdriften in Traumwelten

– sinkende Leistungsfähigkeit durch verminderte Sporttätigkeit

– Nervosität

– Vitamin D Defizit

– akuter Meersalz-Mangel

– ständiges aus-dem-Fenster-gucken

– überproportional häufige Youtube-Benutzung mit Meeres-spezifischen Inhalten

– Laune-Schwankungen

– wenn nicht abgelenkt: schnelle Nostalgie-Probleme

– Antriebslosigkeit

– absurde Gedanken, wie: Ich geh dann mal eine Runde mit meinem Surfbrett auf den See (mitten im Winter)

Meerweh-Erkrankte
Meerweh-Erkrankte

Behandlung

Normalerweise gehen Meerweh-Störungen nicht von alleine wieder weg. Sobald ein Auslöser die Störung aktiviert hat, kann man diese nur noch mit einer Behandlung wieder beseitigen. Wie langsam / schnell die Störung voranschreitet, hängt ganz vom Charakter und Durchhaltevermögen des Betroffenen ab. Eine frühe Behandlung ist ratsam, damit es nicht zu Ausschreitungen oder Depressionen kommt.

Meerweh

Die Kosten für eine Meerweh-Therapie sind extrem unterschiedlich und werden momentan noch nicht von der Krankenkasse übernommen. Ein Anerkennungsverfahren, dass die Diagnose rechtfertigt, ist allerdings im Gange. Vielen Ärzten ist das Krankheitsbild bekannt und sie plädieren für eine rasche Zustimmung der gesetzlichen Krankenkassen. Eines ist soweit sicher: Die Ursache kann auch nur mit der Ursache wieder bekämpft werden: Der Kontakt mit Meersalz. Hervorragende Kurorte lassen sich vor allem in Indonesien, Sri Lanka, Hawaii oder Costa Rica vorfinden. Wem das zu teuer ist, kein Grund zur Sorge: Auch in Europa – in Frankreich, Spanien und Portugal – gibt es empfehlenswerte Kurorte, die Genesung versprechen.

Leider kann Meerweh in vielen Fällen nicht komplett geheilt werden und die Betroffenen werden oftmals nach der Heimreise erneut von der Störung befallen. Die einzige Lösung für eine lebenslange Heilung ist ein Umzug ans Meer, so nah wie möglich.

Meer vermissen_SIMH

Was können Arbeitgeber tun: Da Meerweh vor allem am Arbeitsplatz negative Folgen haben kann (Konzentrations-, Leistungs- und Motivationsschwäche), ist es ratsam, dass der Arbeitgeber spezielle Sonderreglungen für die von Meerweh erkrankten Mitarbeiter einführt. Eine Aufstockung der Ferientage ist hierzu empfehlenswert, auch Fern-Office könnte eine Alternative sein, wobei der Betroffene einige Wochen oder Monate von einem Meeres-Standort aus arbeiten kann.

meerweh arbeit

 

11 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>